Der Beruf des Event Managers im Wandel

Der Beruf des Event Managers ist sicherlich einer der Berufe, der sich am schnellsten weiter entwickelt. Dem Report “Benchmarking the Modern Meeting Planner” von Social Tables zufolge, braucht es immer breitgefächertere und differenziertere Skills, um in dieser Branche erfolgreich zu sein.
Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss man vor allem seine Arbeitsweise an die aktuellen Trends und Veränderungen anpassen (beispielsweise die neuen Technologien, die sozialen Netzwerke und Nachhaltigkeit im Bezug auf die Umwelt).

Jede Entscheidung muss auf Fakten basieren: dies bedeutet im Umkehrschluss, dass Event Manager in der Lage sein müssen Daten, die den Erfolg eines Events messbar machen, zu erheben und auszuwerten. Und damit meinen wir nicht einfach nur die Auswertung einer Meinungsumfrage.

Den Erfolg eines Events misst man heute auch durch die Fotos, die die Teilnehmer während eines Events schießen und in den sozialen Netzwerken veröffentlichen. Deshalb sollte man bereits in der Planungsphase einer Veranstaltung an fotogene Elemente denken, die die Teilnehmer zum anhalten und fotografieren inspirieren.

Bei der Konzipierung und Organisation eines Events ist es unumgänglich der Kreativität freien Lauf zu lassen, um immer wieder neue Formate, jenseits der üblichen Business Events zu erfinden.

Aus diesem Grund müssen Event Manager selbstverständlich kontinuierlich in ihre Weiterbildung investieren, denn was bislang funktioniert hat, kann morgen schon ein alter Hut sein.

 

 

 

 

 

blog comments powered by Disqus
^ NACH OBEN